Juchuuuu....wir haben es geschafft!

Erstellungsdatum 30.08.2015 18:17

OutdoorDOGS wurde im "dogs" Magazin empfohlen. Wir freuen uns eine der 100 Perlen Deutschlands zu sein und werden uns bemühen unserem Ruf weiterhin gerecht zu werden.

dogsmagazine

Ein guter Hundebetreuer ist mehr wert als Geld. Er bedeutet Seelenfrieden. Denn ist der Hund fröhlich, ist es auch der Mensch. Dogs war auf Perlensuche.
Wer einen guten Hundesitter hat, weiß ihn zu schätzen, hegt und pflegt ihn und empfiehlt ihn möglichst nicht weiter, damit der Platz für den eigenen Hund nicht gefährdet wird. Deutschlandweit gibt es rund 2000 Hundepensionen und 200 Hundetagesstätten.
Die Anforderungen an Hundesitter und Pensionen sind hoch: Der Mensch muss dem Hundesitter oder Betreiber sympatisch finden. Der Hund sowieso.
Ein guter Hundesitter betreut überschaubare Gruppen von Hunden, die möglichst gut zusammenpassen. Werden die Gruppen zum Toben nach draußen gelassen, ist es wichtig, dass Mobber vom Betreuer gestoppt werden, damit das Spiel nicht außer Kontrolle gerät.
Mit anderen Worten: Die Hunde sollen nicht einfach sich selbst überlassen werden, schon gar nicht in größeren Gruppen.

Das Abgeben übrigens, und sei es nur für ein paar Stunden, ist für den Mensch oftmals schwieriger als für den Hund. Er wird die Abwesenheit seines Menschen natürlich bemerken, aber Spaziergänge in Gegenden deren Gerüche er noch nicht kennt, und spielen mit anderen Hunden lenken ihn ab und sind in vielen Fällen ausgesprochen gesund.
Er muss sich einmal auf sein eigenes Sozialverhalten verlassen und nicht immer nur auf seinen Beschützer.

Wenn Sie Ihren Hundesitter gefunden haben, halten Sie ihn fest. Eine gute zuverlässige Hundebetreuung ist so viel Wert wie eine gute Beziehung.

Quelle. "dogs" Magazin Mai-Juni 3 - 2015

 
Archiv
2015 (2)